Ehekurs

Achtung: der für 09. April geplante Kurs findet nicht statt. Es haben sich nicht genug Teilnehmer gefunden. Es ist geplant, nach den Sommerferien wieder einen Kurs anzubieten, dann aber freitags. 

____________________________________________________________________


Der Ehekurs geht in die dritte Runde 

Viele von uns sind verheiratet und haben dem Partner versprochen, das ganze Leben mit ihm zu teilen. Die Realität sieht leider oft anders aus: Jeder hat seinen Job und seine Aufgaben zu erfüllen und der Alltag lässt nur wenig Zeit zum Austausch. Aus dem Miteinander kann dann schnell ein Nebeneinander werden.

Für alle, die ihrer Partnerschaft etwas Gutes tun wollen, bietet sich im neuen Jahr wieder eine tolle Gelegenheit: Der EHEKURS. Dieser wird an sieben Montag-Abenden in der Zeit vom 9. April bis 9. Juli, jeweils von 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr in unserer Gemeinde stattfinden.

Wie sieht so ein Abend aus?
Der Abend beginnt mit einem Candle-Light-Dinner. Anschließend werden in Form von kurzweiligen und unterhaltsamen Video-Einspielungen grundlegende Themen einer Ehe behandelt, wie z.B. Liebe, Kommunikation, Konfliktbewältigung, Vergebung, Herkunftsfamilie und Sexualität. Zwischen den Einspielungen gibt es regelmäßig Unterbrechungen, um vorgegebene Fragen individuell mit dem Partner zu besprechen. 

Muss ich diese Themen vor der ganzen Gruppe besprechen?
Nein, es gibt keine Gruppengespräche (!), sondern nur einen direkten Austausch mit eurer Partnerin bzw. eurem Partner. 

Wenn in meiner Ehe alles rund läuft, bin ich wohl nicht angesprochen?!
Doch, denn der EHEKURS ist keine Therapiegruppe für gescheiterte Ehen, sondern soll vielmehr vorbeugen, dass es gar nicht erst soweit kommt. Es geht darum, gute Ehen noch besser zu machen. 

Was kostet der EHEKURS?
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Paar 100 Euro. Hierin enthalten sind insbesondere sieben köstliche Abendessen (inkl. Service) und das Teilnehmerheft. Der Kurs eignet sich übrigens hervorragend als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk. 

Müssen wir uns anmelden?
Ja, da die Teilnehmerzahl aus räumlichen Gründen begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Bei Interesse meldet euch bitte bei Anne Schuh

an. Flyer mit näheren Informationen liegen im Foyer der Baptisten-Kirche aus, können aber auch hier heruntergeladen werden.

Wir freuen uns auf euch!