Was wir glauben

Wir sind davon überzeugt, dass Gott es sich wünscht, dass jeder Mensch frei darüber entscheidet, ob er als Christ und Mitglied einer Gemeinde leben will oder nicht. Im Neuen Testament werden darum nur Menschen getauft, die eine bewusste Entscheidung  für den Glauben treffen können. Die Taufe, auf das Zeugnis des persönlichen Glaubens, führt in die Mitgliedschaft in unserer Gemeinde.

Wir sind davon überzeugt, dass Gott durch den Heiligen Geist jeden Gläubigen mit Gaben beschenkt, die er dazu einsetzen soll, Gott und den Menschen zu dienen. Es gibt in der Gemeinde keine Ämter oder Aufgaben, die nur bestimmten Personen, z.B. einem Pastor, vorbehalten sind. Dieses „allgemeine Priestertum aller Gläubigen“ ist für uns Grundlage unseres Gemeindeverständnisses.

Wir sind davon überzeugt, dass allein die Bibel Richtschnur unseres Glaubens sein kann und keine anderen kirchlichen Schriften dieselbe Autorität besitzen dürfen. Das gilt sowohl für die praktische Gestaltung des persönlichen Lebens als auch für das Leben und die Ordnung der Gemeinde. Wir vertrauen darauf, dass Gott uns durch den Heiligen Geist zum rechten Verstehen der Bibel leitet und Gott durch die Bibel zu uns spricht.

 

Foto: joujou / pixelio